❖ WELCOME TO SEOUL, SOUTH KOREA ❖

❖ REALLIFE/CRIME ❖

❖ Online seit 01. August 2022 ❖

❖ FSK18 Rating ❖

❖ Spielzeitraum: ❖

August - Dezember 2022

❖ Nächster Zeitsprung: Januar 2023 ❖

❖ Szenentrennung/Roman/Sternchen ❖

+25
°
C
max.:+28
min.:+17
Do
Sa
So
Mo
#1

❖ Storyline

in

Geschichte

02.09.2022 04:45
von Team Account • 100 Beiträge

Point of View The roots of the geondal run so deep, we can never get rid of them, so cops are encouraged to maintain peace among the different gangs.













Seoul - Die Hauptstadt Südkoreas. Über 9,7 Millionen Menschen wohnen in dieser Metropole. Doch viele wissen nicht von wem diese Metropole beherrscht wird. Sie sind nur ein Teil der Welt, in der wir hier leben. Die meisten von ihnen sind unbedarft und unwissend, denn sie teilen ihre Welt mit der Geondal. Die koreanische Mafia, die sich aus mehreren Gruppen zusammensetzt... sie alle leben mitten unter den normalen Menschen, versuchen zumeist genau wie sie einfach nur ihr Leben zu leben. Doch für sie ist ein normales Leben nur teils möglich. Immerhin geht die Geondal immer vor und so verspricht sich jeder Mann der Geondal. Wenn ich sage Mann, dann meine ich auch Mann, denn Frauen werden gar nicht erst erlaubt. Man würde sie nur sehen, wenn sie als Prostituierte arbeiten. Einige Ausnahmen gibt es wenn Mitglieder heiraten, denn dann kümmern sie sich im Hintergrund um die Finanzen der Männer. Doch größtenteils sind die Männer für alles verantwortlich.

Für die meisten Menschen ist ihre Existenz nur eine lustige Story in einem Anime oder eine Geschichte, mit denen man seinen Kindern einen Schrecken einjagen kann...... bis man ihnen Angesicht von Angesicht gegenübersteht. Aber dann ist es meistens zu spät. Doch wenn man die Mafia im Rücken hat, dann sollte man sich wirklich fragen in welchen Kreisen man verkehrt. Manchmal kommt es vor, das sich Mafiosi ihrer Macht nur allzu bewusst sind oder sich den Menschen überlegen fühlen. Dann bleiben sie nicht unbemerkt und das ruft die Polizei auf den Plan, deren Wut gegen die Geondal nur noch von ihrem Hass auf sie übertroffen wird. Doch die Polizei hat den Krieg längst verloren. Durch die Gesetze sind ihnen oft die Hände gebunden und die Geondal weis bereits, wie sie sich vor Gericht einfach rausreden können. Noch dazu kommt das selbst Polizisten mitlerweile mit der Geondal zusammenarbeiten, wodurch Ermittlungen fast unmöglich gemacht werden, da sie einfach unter den Teppich gekehrt werden. So haben viele Polizisten bereits aufgegeben und leben einfach ihr Leben und ermitteln gegen die, die sich gegen die Geondal stellen wollen. Damit zumindest einigermaßen ein friedliches Leben möglich ist.

Doch die Geondal ist sich selbst der größte Feind. Anfangs waren sie eine große Familie doch wie in jeder Familie gibt es ein schwarzes Schaf, in dieser Familie gab es direkt 4 schwarze Schafe. Die Geschichte besagt das der Godfather 4 Söhne bekam. Jeder wollte den Thron besteigen doch sie konnten sich nicht einigen. Als der Godfather starb, starb auch die alleinige Führung. Die 4 Brüder teilten die Geondal in 4 verschiedene Gruppierungen auf. So herrschen 3 Söhne über einen anderen Bezirk von Seoul. Doch der vierte Sohn, der für alles verantwortlich gemacht wurde, durfte Seoul verlassen und sich dort seinen Platz suchen. Zumindest wird es sich so erzählt. Welche Intrigen innerhalb der Familie getrieben wurden, ist bis heute nicht bekannt. Nun herrschen die Nachfolger dieser 4 Brüder über die Bezirke und alles was zurückblieb ist der Hass gegenüber den anderen Gruppierungen. Doch auch, wenn sie geteilter Meinung sind, zusammen stehen sie Seite an Seite gegen die, die sie ausrotten wollen. Immerhin sind und bleiben sie in der selben Familie.

Wir leben in einer Welt voller Gegensätzlichkeiten und dabei ist es vollkommen gleich, ob wir Zivilisten, Polizisten oder Mafiosi sind. Und es gibt einige, wenige Orte, die sich ihre Neutralität erhalten, denn sie glauben daran, das Menschen und Mafiosi koexistieren können und sie sind bereit, das auf ihrem Grund und Boden auch durchzusetzen. Doch dafür muss das Morden der Mafiosi enden und dafür müssen die Polizisten ihren Platz neben den Zivilisten einnehmen. Es ist der Traum an eine bessere Zukunft, an ein friedliches Miteinander, dass hoffen lässt das diese Kämpfe vielleicht irgendwann einmal enden werden....

Gehörst du zu den Zivilisten?
Zu denen, die unwissend ihr Leben leben, oder zu denen, die bereits mit einem Fuß im Kampf stehen?
Gehörst du am Ende zu den Polizisten, bist ein Teil des Gesetzes und kannst nur in einer Welt ohne Mafiosi leben?
Oder bist du ein Mafiosi?
Trägst bei zu einer neuen Welt, die nur von der Geondal geführt wird. Ein Leben im Schatten der Gesellschaft.
Sex, Drugs & Rock'n'Roll!
Alles ist möglich!
Wenn du die Wahl hast..... für welche Seite würdest du dich entscheiden?
Oder musst du das am Ende vielleicht gar nicht?

zuletzt bearbeitet 29.09.2022 22:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 16 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 102 Themen und 947 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen